28./29.09.2013 Familienwochenende der Eltern-Kind-Gruppe

in der Kolping-Bildungsstätte Coesfeld

 

Nachdem das Kindergartenjahr im Sommer mit einem neu gestalteten Außenbereich und einem frisch renovierten Spielplatz vielversprechend begann, trafen sich die Eltern und Kinder zum inzwischen schon traditionellen 2-tägigen Familienwochenende in der Kolping-Bildungsstätte Coesfeld. Neben dem gegenseitigen Kennenlernen der "neuen" und "alten" Eltern und Kinder gab es Spiele, Spaß und viele Aktionen.

 

 

So wurden T-Shirts von kreativen Kinderhänden bemalt sowie Ketten, Medaillen und Armbänder gebastelt. Es wurde gemeinsam viel gesungen und gelacht und in der Turnhalle kam darüber hinaus mit sportlichen Spielen auch die Bewegung für alle Teilnehmer nicht zu kurz. Den Ausklang des Samstagabends bildete ein kleines Grillfest.

 

Am Sonntagmorgen konnten die Kinder nach einem gemeinsamen Frühstück an verschiedenen von den Eltern vorbereiteten Stationen auf einem Parcours quer durch die gesamte Kolping-Bildungsstätte ihre Sinne prüfen und ihre Geschicklichkeit testen. Viele knifflige Aufgaben rund um das Sehen, Schmecken, Hören und Fühlen warteten darauf, gelöst zu werden: Tennisbälle waren im Bällchenbad verschwunden und mussten aufgestöbert werden, ein versteckter tickender Wecker wurde gesucht, ein riesiger Turm sollte mit Bausteinen errichtet und ein luftgefülltes Hindernis überwunden werden. Die Kinder konnten mit Rollbrettern Slalom fahren und machten sich im Dunkeln mit Hilfe einer Taschenlampe auf die Suche nach dem geheimnisvollen Zauberer. Am Ende bekamen alle Kinder einen Preis für die erfolgreiche Teilnahme am großen Parcours. Das Fazit aller Eltern und Kinder: Ein wirklich tolles Wochenende! Wir sind auch im nächsten Jahr gerne wieder dabei.

Wer die Eltern-Kind-Gruppe kennenlernen möchte, ist herzlich eingeladen zu den nächsten Schnuppernachmittagen am 04.11.2013 und 03.12.2013 von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr sowie zum Tag der offenen Tür am Sonntag, 24.11.2013 von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr. Zum vielseitigen Angebot des pädagogischen Teams des Kindergartens, der aus nur einer Gruppe besteht, bildet neben der Betreuung von Kindern bis zum Schuleintritt auch die Integration von Kindern mit besonderem Förderbedarf einen pädagogischen Schwerpunkt. Vor mehr als 30 Jahren wurde der Kindergarten durch eine Elterninitiative gegründet und ist der älteste integrativ arbeitende Kindergarten der Gemeinde Nottuln. Selbstverständlich kann der Kindergarten in der Rudolf-Harbig-Straße 22 a (neben dem Hallenbad) auch nach telefonischer Voranmeldung besichtigt werden (Tel. 02502/1304). Weitere Informationen gibt es auch auf der Website unter www.ekg-nottuln.de.